Am Hafen von Appelbach

Das unbekannte Land der Spinne.

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Catriana am Mo 3. Mai 2010, 16:36

"Seid gegrüßt" antwortet sie der Frau "Meine Weggefährtin ist hier bereits untergekommen, hättet ihr vielleicht auch ein Bett und eine warme Mahlzeit für mich?"
Benutzeravatar
Catriana
Lehrling der arkanen Magie
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 22. Mai 2008, 09:41

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Aaron am Mo 3. Mai 2010, 20:34

"Natürlich," meint die Frau, "ich werde euch zuerst euer Bett zeigen. Wenn ihr euch eingerichtet habt, kommt doch einfach an den Tresen, dann bekommt ihr etwas vom Rindergulasch."
Die Frau geht in den Flur, wo die beiden Magierinnen herkamen und führt Brianna in das erste Zimmer. Der Raum ist recht groß und es befinden sich dort zahlreiche Betten. "Dies hier ist euer Bett," sagt die Tavernenbesitzerin und bleibt vor einem leeren Bett stehen, dann fragt sie: "Meine Name ist übrigens Isabella von Editixes. Mit dem habe ich die Ehre?"
Benutzeravatar
Aaron
Magievorstand
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:43
Wohnort: Lübeck

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Catriana am Mo 3. Mai 2010, 23:11

"Brianna Windesweg ist mein Name. Das Bett sieht schonmal viel gemütlicher aus als in der Schiffskajüte, vielen Dank! Ich freue mich auch schon sehr auf etwas richtiges zu essen. Kommt Merlina, ich habe Hunger."
Benutzeravatar
Catriana
Lehrling der arkanen Magie
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 22. Mai 2008, 09:41

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Merlina am Di 4. Mai 2010, 15:54

Auch Merlina hat der Wirtin zugenickt, doch bevor sie ihr zu verstehen geben kann, dass Peter ihr schon ein Bett zugewiesen habe, antwortet Brianna. So schweigt sie zunächst, bis die Wirtin nach den Namen fragt.
„Ich heiße Merlina vom Dunkelwald und euer Gehilfe hat mir schon heute Vormittag das Bett dort drüben zugewiesen“, sagt sie mit einer Kopfbewegung in Richtung des Bettes.
Sie folgt Brianna zurück in den Schankraum und schnuppert.
„Es riecht köstlich“, erklärt sie dann, so dass es auch Frau von Editixes hören muss, „da würde ich selbst dann Hunger bekommen, wenn ich noch keinen hätte.“ Und da sie nun Brianna als Begleitung hat, werden ihre Sorgen kleiner und schlagen ihr nicht mehr auf den Magen.
Da sagte die Stopfnadel: "Seht nur, jetzt bin ich eine Busennadel!"
Benutzeravatar
Merlina
Magier
 
Beiträge: 250
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 21:08
Wohnort: Dunkelsdorf

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Catriana am Di 4. Mai 2010, 22:05

"Und Merlina, was habt ihr so in der Zwischenzeit erlebt? Habt ihr viel gelernt?"
Benutzeravatar
Catriana
Lehrling der arkanen Magie
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 22. Mai 2008, 09:41

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Merlina am Mi 5. Mai 2010, 13:35

„Erlebt so einiges“, erwidert Merlina und setzt sich mit Brianna an einen der Tische.
„Meister Tauenstein, Nomilia und ich waren, wie Ihr ja sicher noch wisst in Roga“, beginnt sie ihren Bericht und erzählt mit knappen Worten was sie seit dem letzten Treffen erlebt hat. Auch als die Wirtin das Essen bringt, lässt sie sich nur kurz unterbrechen.
„Und was habt Ihr unterdessen erlebt?“, fragt sie, als sie geendet hat.
Da sagte die Stopfnadel: "Seht nur, jetzt bin ich eine Busennadel!"
Benutzeravatar
Merlina
Magier
 
Beiträge: 250
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 21:08
Wohnort: Dunkelsdorf

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Catriana am Mi 5. Mai 2010, 23:18

"Achja stimmt, dorthin wolltet ihr ja gehen." Brianna lauscht interessiert Merlinas Erzählung.

"Ich habe auch viel erlebt. Ich bin so viel herumgekommen. Wo soll ich bloß anfangen...?" Brianna erzählt ebenfalls einiges von dem erlebten.
"Wie weit seid ihr denn in eurer Ausbildung vorangekommen?"
Benutzeravatar
Catriana
Lehrling der arkanen Magie
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 22. Mai 2008, 09:41

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Merlina am Do 6. Mai 2010, 21:22

„Meister Tauenstein hat mit Nomilia und mir unterwegs natürlich einige Übungen gemacht, doch wir haben die Strecke recht zügig hinter uns gebracht und waren oft zu erschöpft um mehr zu tun als vorwärts zu gehen. Und als ich dann später allein unterwegs war, habe ich meist auch anderes zu tun gehabt. Also kann ich bisher immer noch nur einen Adeptenzauber“, berichtet Merlina und sieht dann Brianna interessiert an.
„Sagt Brianna, wäret Ihr bereit mir während der Weiterreise einen Eurer Zauber beizubringen?
Da sagte die Stopfnadel: "Seht nur, jetzt bin ich eine Busennadel!"
Benutzeravatar
Merlina
Magier
 
Beiträge: 250
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 21:08
Wohnort: Dunkelsdorf

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Catriana am Do 6. Mai 2010, 22:35

"Das ist bedauerlich, dass ihr von Hamus nicht so viel lernen konntet."
und nach einer Pause "ich weiß garnicht, ob ich sowas kann. Jemandem etwas beibringen..."
Benutzeravatar
Catriana
Lehrling der arkanen Magie
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 22. Mai 2008, 09:41

Re: Am Hafen von Appelbach

Beitragvon Merlina am Fr 7. Mai 2010, 14:47

„Ja, das finde ich auch“, stimmt Merlina zu.

„Ach, das schafft Ihr bestimmt. Ihr müsst Euch doch nur erinnern wie man Euch selbst den Zauber damals beigebracht hat.“
Da sagte die Stopfnadel: "Seht nur, jetzt bin ich eine Busennadel!"
Benutzeravatar
Merlina
Magier
 
Beiträge: 250
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 21:08
Wohnort: Dunkelsdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Neu Verdonia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron