"Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Das unbekannte Land der Spinne.

"Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Fegefeuer-Orga am Mi 22. Jun 2011, 23:58

Als Vorbereitung und zur Steigerung der Vorfreude möchten wir allen die Möglichkeit geben, schon im Vorwege sich etwas mehr mit der kommenden Veranstaltung auseinanderzusetzen. Hierzu sind wir in auf dem Marktplatz in Appelbach, der Hauptstadt von Neu Verdonia. Eine Möglichkeit für euch in das Spiel einzusteigen ist also dem folgenden Aufruf zu folgen. Im Forum soll es aber auch möglich sein, bereits andere Mitreisende kennenzulernen, mit denen man dann auch anreist.
Wir würden euch also bitten in diesem Bereich nur IT zu schreiben.

---

"Höret, höret!", schallt es über den Marktplatz in Appelbach. Ein junger Mann steht auf einer Kiste, die er als Podium nutzt, und breitet einen Stück Papier aus. Er räuspert sich und fährt dann fort: "Dieses Land ist nicht sicher! Die Spinne hat es im Griff und sowohl seine Durchlaucht Herr Peter Lion von Editixes und der Edle Ritter Nepomuk von Siebenhieb sind in ihrer Gefangenschaft."
Die Menge verstummt und für einen Moment erliegt das Treiben vollkommen. Dann geht einen Raunen durch die Menge.
"Doch seid gewiss, wir werden sie erretten. Im Norden gibt es eine Burg, in die sie verschleppt worden! Die Zeit ist knapp und Unterstützung aus dem alten Land Verdonia dauert noch, daher sucht Ullrich Seltzen, eingesetzter Vertreter für beide Verlorene, Freiwillige und Berufene um sich der Erstürmung der Burg anzuschließen," ruft er über die Menge und macht eine kurze Pause.
"Nicht nur Ruhm und Ehre soll euer Verdienst sein, nein, auch ein fürstlicher Lohn für den Kampf und den langen Weg dorthin. Ein halbes Dutzend Feuermark für jeden Tag der Reise ab Zwergenberg und ein Dutzend für jeden Tag der Belagerung und des Kampfes. Alleine für den Weg sind dies ein und ein halbes Gros Feuermark!", ertöntes über das ganze Dorf und ein weiteres Raunen geht durch die Menge, "All jene, die sich nun berufen fühlen, melden sich bei Ullrich Seltzen, dem Mann zu meiner linken, und lassen sich einschreiben. Von Mittag bis zum Abend an jedem Tag ist er im Schankraum der Hahnenschweif zu finden."
Der Mann auf dem Podium deutet auf einen unscheinbaren Mann mit einem Buch unterm Arm. Danach verlässt er das Podest und begleitet den Herrn Seltzen mit in den Taverne.

Erst ein paar Minuten später nimmt das Treiben und Handeln auf dem Markt wieder zu. Ein Junge mit Hammer, Nägeln und einigen Zetteln rennt von Stand zu Stand und bringt im ganzen Dorf den Aufruf zur Belagerung an.

Es ist früher Nachmittag und die Taverne ist noch wenig besucht. An einem der Tische sitzt Ullrich Seltzen und wartet auf die ersten Freiwilligen. Der Tisch ist prunkvoll hergerichtet: Eine edle rote Tischdecke deckt den sonst so schlichten Holztisch ab und es sind einige Bücher und Schriften ordentlich am Rande des Tisches sortiert.
Benutzeravatar
Fegefeuer-Orga
Administrator
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 8. Jan 2008, 23:55

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Sandertan am Do 18. Aug 2011, 14:43

„Eigentlich war ihre Mission eine andere gewesen“, überlegt Sandertan,während er die Taverne betritt und sich suchend umschaut, „aber wenn sie nun vielleicht helfen können, dann würden sie es tun.“
Dann entdeckt er das Ziel seiner suche und geht Zielstrebig auf den behelfsmäßigen Schreibtisch mit der edlen roten Decke zu. „Zum Gruße, Ich suche den Herrn Ullrich Seltzen“, eröffnet Sandertan das Gespräch und mustert neugierig den Mann jenseits des Tisches.
Benutzeravatar
Sandertan
Feldwaibel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 22:49

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Fegefeuer-Orga am Do 18. Aug 2011, 16:15

"Ja...", zögert der Manne ein wenig, "Dann ist eure Suche wohl beendet."
"Ihr möchtet uns also unterstützen, ist das richtig?", fragt Ullrich Selzen und öffnet eines der Bücher, "Wen darf ich denn eintragen? Oder wie kann ich euch helfen?"

Er greift bereits nach seiner Feder und der Tinte und schaut den Neuankömmling an. Man merkt schnell, dass der Herr Selzen eher im Umgang mit Büchern und Papier bewandert istund nicht unbedingt mit anderen Menschen.
Benutzeravatar
Fegefeuer-Orga
Administrator
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 8. Jan 2008, 23:55

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Sandertan am Do 18. Aug 2011, 23:32

Sandertan lächelt und hebt beschwichtigend die Hände. „Ich möchte euch gerne unterstützen, doch zunächst habe ich einige Fragen. Ich reise das erste mal in euren Landen und bin nicht vertraut mit den vergangenen Vorkommnissen. Daher,...Wer ist die Spinne? Und wie kam es zu der Entführung von der ich draußen las?“
Benutzeravatar
Sandertan
Feldwaibel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 22:49

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Fegefeuer-Orga am Do 18. Aug 2011, 23:45

"Ich selbst bin auch noch nicht besonders lange hier, weshalb ich auch nur das erzählen kann, was mir selbst erzählt wurde," beginnt er, "Setzt euch doch am besten, ich denke es wird länger dauern."

"Gleich auf eure erste Frage hätte ich zwei Antworten: Carol Grauhand und eine Wesenheit, vielleicht sogar Gottheit, aus einer alten Zeit. Bei der ersten Ankunft wurde zweitere von ersterem befreit. Man erfuhr schnell, dass die Spinne nicht ohne Grund weggesperrt wurde, verführt sie doch Wesen und nimmt in irgendeinerweise besitzt von diesen. Die Gründe und der Nutzen sind mir aber vollkommen unbekannt. Emeralda, die Priesterin des Dorfes, war damals bei der ersten Landung dabei und kann euch vielleicht etwas mehr erzählen. Ich werde gerne nach ihr schicken lassen, wenn ihr das möchtet."
"Seine Durchlaucht Peter Lion von Editixes ist einer der Entführten und der Leiter dieser ganzen Unternehmung. Einige Leute traten an ihn heran und, ich denke es war ein Anflug von Neugier und Leichtsinn, warum er sich darauf einließ, aber auf ihre Bitte, ihn zu begleiten, um irgendeine alte Rasse auf diesem Kontinent zu finden, stimmte er zu. Nur die Elfe, die damals mit ihm ging, kam wieder und bat um Hilfe die anderen zu suchen. Ritter Nepomuk von Siebenhieb kam dieser Bitte ebenfalls nach und sowohl er als auch die Elfe sind bis jetzt nicht wieder aufgetaucht. MIttlerweile rechnen wir mit dem schlimmsten."
Benutzeravatar
Fegefeuer-Orga
Administrator
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 8. Jan 2008, 23:55

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Sandertan am Fr 19. Aug 2011, 09:56

Mit einem Nicken dankt Sandertan dem Mann, während er einen nahen Stuhl herbei zieht und sich setzt. Dann lauscht er aufmerksam den Ausführungen des Herrn Ullrich Seltzen . Erst als dieser endet ergreift Sandertan erneut das Wort: „Das Klingt alles viel mysteriöser als ich erwartet hatte,“ nachdenklich legt er eine Hand ans Kinn,“ ich möchte euch unterstützen und helfen etwas mehr Licht in die Angelegenheit zubringen oder zumindest die Verschleppten befreien. Einige meiner Gefährten sind in der Nähe und auch mein Schüler ist nicht fern, sie werden sich sicherlich ebenfalls dieser Mission anschließen wollen, dennoch..., es wäre hilfreich noch mehr zu erfahren. Könntet ihr also nach der Priesterin schicken lassen? Das wäre sehr freundlich.“
Benutzeravatar
Sandertan
Feldwaibel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 22:49

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Fegefeuer-Orga am Fr 19. Aug 2011, 11:41

Der Herr Seltzen winkt sich einen der gelb-blau gewandeten heran und spricht zu ihm: "Könntet ihr bitte in den Tempel gehen und Emeralda herbitten."

"Kann ich euch sonst noch Fragen beantworten? Ich könnte euch zumindest sagen, wo ihr mehr Wissen bekommt, als ich es derzeit habe," meint er wieder an den Gast gerichtet, "Es wird sicherlich einen Moment dauern, bis Emeralda hier ist."
Benutzeravatar
Fegefeuer-Orga
Administrator
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 8. Jan 2008, 23:55

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Sonea am Sa 20. Aug 2011, 22:45

Nach einiger Zeit betritt der Valburger Soldat gefolgt von einer rothaarigen Frau wieder die Taverne. Die Frau ist in blau-weiß gekleidet, trägt die Insignien Feors und ein Haarband was ihr linkes Ohr komplett verdeckt.
Sie tritt zu den beiden Männern an den Tisch.

"Feor zum Gruße. Ullrich was kann ich für Euch tun?"
Sonea
Adept
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Jan 2008, 21:52
Wohnort: Hamburg

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Fegefeuer-Orga am So 21. Aug 2011, 16:19

"Ah, Emeralda, das ging schnell," bedankt er sich bei der Priesterin, "dieser Herr hat einige Fragen an euch, da ihr schon etwas länger hier seid als ich. Ich konnte ihm leider nicht ausreichend helfen."
Benutzeravatar
Fegefeuer-Orga
Administrator
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 8. Jan 2008, 23:55

Re: "Im Schatten der Burg" - Aufruf (IT)

Beitragvon Sonea am So 21. Aug 2011, 17:01

"Natürlich. Was möchtet Ihr denn wissen?"
Sonea
Adept
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Jan 2008, 21:52
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Neu Verdonia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron