Kampagnenzusammenfassung

Informationen über unsere Veranstaltungen.

Con "Tage des Feuers" Mai 2014

Beitragvon Ardlan am Mi 18. Jun 2014, 12:31

Norburg und einige seine Söldner kommen einen Monat später nach einer 3-Tagesreise bei einem der Außenposten an und finden diesen Verwüstet und nur von Untoten bevölkert vor. Sie nehmen den Posten ein und stellen schnell fest, das in der Nähe eine Nachschubroute der Spinne sein muss, da nach und nach immer wieder Untote, geleitet von Hirten, auftauchen.

In der ersten Nacht taucht ein großer Tross der Spinne vor dem Lager auf, geführt von ihm persönlich. Er bezeichnete Norburg als eine "rebellische Helferkreatur". Doch in dem Moment tritt aus dem Söldnerlager Aaron Sturmfels mit Ingramosch im Gefolge auf die Spinne zu und unterstellt sich ihm. Aaron Sturmfels kam anscheinend mit dem alten 2. Bein der Spinne Ramirez in Kontakt und vereinte sich mit diesem. Ramirez unterwirft sich der Spinne, doch die Spinne adressiert ihn als Gleichgestellten. Der Tross zieht aufgrund der veränderten Umstände unverrichteter Dinge ab.

Norburg offenbart, das er und seine Frau die einizgen Blentaris sind, die nach den Magierkriegen auf Carpia blieben um auf diese Welt zu achten, während die anderen sich auf die göttlichen Sphären zurückzogen.

Nach einiger Zeit finden die Söldner eine Art Portal im Wald und machen sich daran, dies zu deaktivieren. Bevor dies gelingt, kommt die Elfe Alroayne mit einem Begleiter aus dem Portal und bittet um Asyl, dies wird ihr gewährt und die Söldner machen sich daran das Portal von den Anhängern der Spinne frei zu halten und können es auch im Laufe des Tages schließen.
Ardlan
Geschichtsschreiber
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 5. Mär 2009, 21:08
Wohnort: Hamburg

Zwischengeschichte

Beitragvon Ardlan am Mi 18. Jun 2014, 12:32

Der Eingriff Norburgs und der Gegenangriff konnte die Truppen der Spinne soweit zurückdrängen, dass das Umland Appelbachs wieder als gesichert gilt. Alles darüber hinnaus ist umkämpft.
Ardlan
Geschichtsschreiber
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 5. Mär 2009, 21:08
Wohnort: Hamburg

Con "Am Ende des Traums" Dezember 2014

Beitragvon Ardlan am Mi 18. Jun 2014, 12:33

Zum Fest des Jahreswechsel im Hause Gerius Greifenfests trugen sich wieder sonderbare dinge zu. Im Hause schlafende wurden von Alpträumen heimgesucht. Es wurde sogar so schlimm, dass Herr und Frau Greifenfest an einer Überdosis Schlafmittel erkrankten und die Feier verließen, bevor die meisten Gäste überhaupt ankamen.

Im Laufe der Feierlichkeiten begannen die Träume mehr als Träume zu werden und Physisch durch die Gegend zu Laufen. Sie begannen zuerst verstandlos die wachen Träumer zu peinigen, doch nach einiger Zeit stellte sich ein Rabe und einige Vogelscheuchen als Intelligenter heraus.
Die Träume waren im Endeffekt eine Manifestation des Halbgotts Bashdaria, Bringer der Träume, der die Nachricht überbrachte, dass Norburg gescheitert war und von Carpia berufen wurde. So ernannte Bashdaria 10 Auserwählte, die die Queste der Sammlung der Artefakte anstelle Norburgs weiterführen sollen.
Ardlan
Geschichtsschreiber
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 5. Mär 2009, 21:08
Wohnort: Hamburg

Re: Kampagnenzusammenfassung

Beitragvon Ardlan am Do 10. Sep 2015, 18:14

Update:
ab sofort ist dies alles und neuere Beiträge hierzu auf der Seite unter
Unsere Welt Carpia -> Neu Verdonia -> Geschichte der neuen Welt
zu finden
Ardlan
Geschichtsschreiber
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 5. Mär 2009, 21:08
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron